Praxisbewertung: Objektiv und umfassend

Newsletter abonnieren

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie immer up to date!

Wir informieren Sie laufend über die aktuellen Entwicklungen. Bleiben auch Sie informiert und abonnieren unseren Newsletter. Melden Sie sich jetzt an.




Nutzen auch Sie unsere Erfahrung!

Unternehmensberatung im Gesundheitswesen

Praxismanagement und Praxismarketing

Unsere Beratungs­schwerpunkte liegen in den Bereichen Praxis- bzw. Zentrums­gründung, Optimierung bestehender Praxen sowie Praxisverkauf. Profi­tieren auch Sie von unserer Erfahrung.

Profitieren auch Sie von uns!

Erweiterte Dienstleistungen

Praxismarketing und Praxismanagement

Die erweiterten Geschäftsfelder um­fassen Konzeptionierung, Personal- und Partner­suche sowie Praxis­bewertung und Vertrags­ausarbeitung. Unserer neutrale Position beitet Gewähr für ein faires Resultat.

Lernen Sie uns besser kennen!

Unsere Teammitglieder

Federer Partners AG

Das sind die Menschen hinter unserem Unternehmen: Lernen Sie unsere Mit­arbeiter kennen und erfahren Sie dadurch mehr über das Unternehmen. Wir freuen uns auf Sie.

Praxisbewertung: Objektiv und umfassend

Den Grundstein für einen erfolgreichen Praxisverkauf bildet eine objektive, aussagekräftige Praxisbewertung. Dabei wird Ihre Praxis nicht nur betriebswirtschaftlich bewertet, sondern auch Ihr medizinisches Leistungsangebot mittels einer Patientengutanalyse beurteilt. Im Vordergrund steht die Evaluation des passenden Nachfolgers, welcher das bestehende Leistungsangebot aufrecht erhalten kann. Für die objektive Praxisbewertung sind Spezialkenntnisse unabdingbar. Die Praxiserträge und die Struktur des Patientengutes sind die wesentlichen Faktoren einer Praxisbewertung.

Nach einem ausführlichen Orientierungsgespräch in Ihrer Praxis und nach Erhalt der notwendigen Unterlagen, werden wir für Sie eine aussagekräftige, individuelle Praxisbewertung erstellen. Eine Praxisbewertung von FEDERER & PARTNERS umfasst folgende Inhalte:

Praxisbewertung: Portrait der Praxis

  • Standort der Praxis
  • Stadt / Gemeinde
  • Bevölkerungsstruktur
  • Konkurrenzsituation
    - Spitäler
    - Apotheken
  • Praxisräume
  • Visuelle Eindrücke der Praxis
  • Medizinisches Leistungsangebot der Praxis
  • Detailinformationen Patientengut
    - Analyse Rechnungssteller-Statistik
    - Auszug Patientengutanalyse
  • Praxisorganisation
    - Praxispersonal
    - Öffnungszeiten
    - Notfalldienst
    - Administration
  • Betriebswirtschaftliche Kennzahlen
    - Umsatzentwicklung
    - Kostenstruktur
  • Immaterieller Praxiswert
    - Goodwill-Berechnung
  • Materieller Praxiswert
  • Unternehmenswert
  • Praxiskennzahlen in Kürze

Praxisbewertung: Immaterieller Wert

Es gibt verschiedene Methoden, nach denen der Goodwill für eine Praxisbewertung berechnet werden kann. Je nach Vorgehensweise kann das Resultat für ein und dieselbe Praxis sehr unterschiedlich ausfallen. FEDERER & PARTNERS berechnet den Goodwill auf Basis „Relevanter Praxisertrag“. Der relevante Praxisertrag ist definiert als Einnahmenüberschuss (Betriebsgewinn) vor Abschreibungen und persönlicher Altersvorsorge. Für die Berechnung werden typischerweise die letzten drei Geschäftsjahre verwendet, wobei das letzte doppelt gezählt wird. Die Summe wird durch vier geteilt. Dieses Modell hat zwei wichtige Vorteile. Durch die Berücksichtigung der Abschreibungen wird jener Arzt, der seine Praxis gepflegt hat, nicht bestraft. Die Bewertung über drei Jahre und die doppelte Gewichtung des letzten Geschäftsjahres ergeben einen zuverlässigen, fairen Wert zum aktuellen Zeitpunkt.

Praxisbewertung: Materieller Wert

Um einen fairen Wert zu ermitteln, wurden folgende Bewertungskriterien für den Fortführungswert angewendet.
Es wurden folgende Abschreibungssätze bei Medizinischen Geräten und Mobiliar angewendet:

  • EDV-Anlage: 40% p.a. jeweils auf dem Restwert
  • Komplexe Anlage: 10-20% p.a. jeweils auf dem Restwert
  • Einfache Geräte, Mobilien: 10% p.a. jeweils auf dem Restwert

Zusätzlich zu dieser objektiven Bewertung, die als Basis dient, erfolgte eine subjektive Bewertung, die zu einer Korrektur der objektiven Bewertung führen kann. Diese umfasst folgende Aspekte:

  • Genereller Zustand
  • Pflege und Unterhalt/Service
  • Technologische Aktualität

Der letzte Punkt ist insbesondere bemerkenswert, da der technologische Fortschritt im Bereich der Medizintechnik es ermöglicht, Geräte, die mehr leisten, zu günstigeren Preisen zu erwerben als vergleichbare Alt-Geräte (z.B. Röntgen, Ultraschall).

Sobald die Praxisbewertung durch FEDERER & PARTNERS fertiggestellt worden ist, können Sie aktiv werden und sich mit klaren Vorstellungen in die Verkaufsverhandlungen mit Ihren potentiellen Praxisnachfolgern begeben.

Die durch FEDERER & PARTNERS ausgearbeitete Praxisbewertung kann gleichzeitig für Ihren Nachfolger bezüglich der Sicherstellung der Bankfinanzierung sehr dienlich sein.

Den Grundstein für einen erfolgreichen Praxisverkauf bildet eine objektive und aussagekräftige Praxisbewertung. Möchten Sie im Detail erfahren, welche Möglichkeiten sich Ihnen bei der Zusammenarbeit mit FEDERER & PARTNERS eröffnen, besuchen Sie uns auf www.federer-partners.ch.

Download unserer Newsletter

Wir informieren Sie regelmässig über Neuigkeiten in unserem geschäftlichen Umfeld. Informieren Sie sich, was Sie bisher verpasst haben, und abbonnieren Sie ihn.